Euphonium – Noten, Schulen & Lehrbücher

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Noten, Schulen und Lehrbüchern für Euphonium. Von Übungen bis Vortragsstücken, ob Klassik, Jazz oder Volksmusik: Sie finden es hier!

Euphonium, Tenorhorn und Bariton: Der klangliche Unterschied

Das Euphonium ist ein tiefes Blechblasinstrument, das wegen seiner konischen Mensur zu der Saxhornfamilie (bzw. Bügelhornfamilie) gehört. Dazu werden zum Beispiel auch das Flügelhorn, das Tenorhorn, das Baritonhorn und die Tuba gerechnet.

Der Unterschied zwischen Euphonium, Bariton und Tenorhorn liegt am Bau des Instruments. Das Euphonium ist bereits vom Mundstück an konisch geformt; Bariton- und Tenorhorn haben eine zylindrische Bohrung, die erst später in eine konische Form übergeht. Das Tenorhorn hat zudem eine engere Mensur, weshalb es deutlich heller klingt als das Euphonium. Das Bariton klingt wieder etwas dunkler, und liegt damit klanglich zwischen dem Tenorhorn und dem Euphonium.

Der Klang des Euphoniums erinnert vielleicht ein bisschen an eine kleine Tuba, aber befindet sich im Tenor- und Baritonregister. Wussten Sie eigentlich schon, dass ’Euphonium’ griechisch für ’wohlklingend’ ist?

Weiterführende Links für Euphoniumspieler und solche, die es noch werden wollen: